Marktüberblick – Synthetische versus physische ETFs

PRODUKTTRENDS Exchange Traded Funds haben eine beispiellose Entwicklung erlebt. Ende 2011 betrug das Marktvolumen 940 Mrd US-$ in den USA, 266 Mrd US-$ in Europa und 104 Mrd US-$ in Deutschland.1 Während börsennotierte Fonds anfänglich vor allem dazu dienten, an der Entwicklung eines Indexes zu par- tizipieren, gibt es heute eine große Bandbreite von Basiswerten. Für die gängigsten Indizes gibt es sowohl synthetische als auch physische ETFs. Wie lässt sich dies erklären? Werden langfristig synthetische ETFs die physische Variante verdrängen? Christian Meinhardt | Sigrid Müller

PDF weiter lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Schließen